Ärzte Zeitung online, 16.10.2008

Nanotubes gefährden Regenwürmer - und die Lungen von Menschen

ROSKILDE (dpa). Die in der Elektronik immer häufiger verwendeten Nanoröhrchen gefährden die Fortpflanzung von Regenwürmern. Das ermittelte ein Team vom dänischen Umweltforschungszentrum in Roskilde. Die mikroskopisch kleinen Röhrchen aus Kohlenstoff stehen auch im Verdacht, beim Menschen Lungenkrankheiten ähnlich der Asbestose zu verursachen. Nanoröhrchen (Nanotubes) wird eine große Zukunft vorausgesagt.

Die dänischen Forscher um Janeck Scott-Fordsmand mischten nun Nanoröhrchen unter das Futter von Regenwürmern. Je höher die Dosis ausgefallen sei, umso weniger Kokons mit Nachwuchs hätten die Würmer produziert, hieß es weiter. Scott-Fordsmand warnte vor den möglichen Folgen von Nanotubes als Umweltbelastung im Erdreich. Wenn die Regenwürmer fehlen, könne der Boden für Nutzpflanzen unbrauchbar werden. Zudem sei die Artenvielfalt gefährdet. Auf welche Weise die nur wenige Millionstel Millimeter kurzen Röhrchen den Würmern schaden, berichtet das Magazin nicht.

Der US-Nanoröhrchen-Experte Andrew Maynard vom Woodrow-Wilsen-Zentrum in Washington DC nannte die Ergebnisse der Studie "nützlich". Es sei aber weiter offen, ob die Röhrchen wirklich größeren Einfluss auf die Umwelt hätten als andere Nanomaterialien.

Abstract der Studie "The toxicity testing of double-walled nanotubes-contaminated food to Eisenia veneta earthworms" in Ecotoxicology and Environmental Safety

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »