Ärzte Zeitung, 20.10.2008

José Carreras bekommt Echo für sein Lebenswerk

MÜNCHEN (bee). Die Deutsche Phono-Akademie hat José Carreras den Echo Klassik-Preis 2008 für sein Lebenswerk verliehen. Der spanische Tenor wird für sein künstlerisches Schaffen sowie für seinen Einsatz im Kampf gegen Leukämie ausgezeichnet.

Der Sänger erkrankte selbst an Leukämie, konnte geheilt werden und rief 1988 in seiner Heimatstadt Barcelona die Internationale José-Carreras Leukämie-Stiftung ins Leben. 1995 gründete er die Stiftung in Deutschland. Dort werden Forschungsprojekte, Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen unterstützt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Krebs (10157)
Krankheiten
Leukämie (975)
Personen
José Carreras (60)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »