Ärzte Zeitung online, 20.10.2008

Sechslinge in der Charité Berlin geboren

BERLIN (dpa). Im Berliner Krankenhaus Charité sind nach Informationen der "Berliner Zeitung" Sechslinge geboren worden. Die vier Jungen und zwei Mädchen seien am 16. Oktober zur Welt gekommen.

Die Kinder seien im sechsten Schwangerschaftsmonat geboren worden, ihr Gesundheitszustand sei den Umständen entsprechend, soll aber stabil sein, berichtet das Blatt (Montag). Die Sprecherin der Charité, Kerstin Endele, wollte sich zu dem Fall nicht äußern. Es gelte die ärztliche Schweigepflicht, sagte sie der Zeitung. Die Geburt von Sechslingen ist äußerst selten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »