Ärzte Zeitung, 29.10.2008

Traumhäuser aus Lego für kranke Kinder

Foto: Bauchspieß

BERLIN (bee). Modellhäuser aus bunten Lego-Steinen haben zehn Prominente, darunter auch als Schirmherrin Gesundheitsministerin Ulla Schmidt, für den Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine gebaut. Die verwendeten Lego-Steine gehen an zwei Initiativen in Berlin, die sich um AIDS- und krebskranke Kinder kümmern.

Das Haus der Ministerin heißt Villa Sonnenschein, hat viele Fensterfronten, ist barrierefrei und hat einen Pool auf dem Dach. Auch die Häuser der anderen Teilnehmer haben einiges zu bieten: ExFinanzminister Hans Eichel baute ein Energiesparhaus, der Fernsehmoderator Ulrich Meyer ein eher exotisches Haus mit einem großen Pavillon und der Moderator Cherno Jobatey eine Schule mit einem Schwimmbecken.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Krankheiten
AIDS (3184)
Personen
Hans Eichel (55)
Ulla Schmidt (2202)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »