Ärzte Zeitung online, 06.11.2008

"The Biggest Loser": Katarina Witt startet Diätshow bei ProSieben

HAMBURG (dpa). Eisläuferin Katarina Witt nimmt jetzt nach "Stars auf Eis" ihr zweites Fernsehprojekt für den Münchner Privatsender ProSieben in Angriff. Vom 8. Januar an wird die 42-Jährige in elf Folgen immer donnerstags um 20.15 Uhr die Reihe "The Biggest Loser" präsentieren, wie ProSieben am Mittwoch mitteilte.

14 Kandidaten, die zusammen 1800 Kilo auf die Waage bringen, machen eine Diät. Wer am meisten abnimmt, geht mit einem Gewinn von 100 000 Euro nach Hause.

"Menschen, die Jahre lang Raubbau an ihrem Körper betrieben haben, erhalten hier die Möglichkeit, durch Trainer, mit viel Sport und Ernährungsexperten einfach wieder zu lernen, was es heißt, gesund zu leben", sagte Witt in der ProSieben-Mitteilung. Die Reihe, produziert von der Kölner Firma tvision, ist bereits abgedreht. Witt, die noch bei der inzwischen eingestellten Show "Stars auf Eis" als Koproduzentin auftrat, ist in diesem Fall ausschließlich als Gastgeberin auf dem Bildschirm zu sehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »