Ärzte Zeitung online, 15.12.2008

Krankenhaus statt Traualtar - Braut stürzt von Hochzeitskutsche

LONDON (dpa). Krankenhaus statt Traualtar: Eine 29 Jahre alte Braut ist in England von ihrer Hochzeitskutsche gestürzt, weil die Pferde sich erschreckt hatten und durchgegangen waren.

Bei dem Unfall in dem Ort Blackminster in der Grafschaft Worcestershire erlitt die Braut am Samstag Verletzungen an Kopf und Knöchel und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Rettungskräfte am Sonntag mitteilten.

Der 56 Jahre alte Brautvater, der ebenfalls in der Kutsche saß, verletzte sich am Ellbogen und Bein. Der 60 Jahre alte Kutscher erlitt Abschürfungen. Was die Pferde erschreckt hatte, wurde nicht bekannt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »