Ärzte Zeitung, 19.01.2009

Gensonden ermitteln Thunfisch-Qualität

BERLIN (eb). Mit molekularbiologischen Methoden haben Forscher die Herkunft von Thunfischstücken in der Dose bestimmt. So haben sie teuren weißen Thunfisch vom preiswerteren Bonito unterschieden.

Das teilt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mit. Auch der Nachweis, von welcher Rinderrasse ein Filet stamme, sei gelungen. Auch ob Bioprodukte wirklich aus ökologischem Anbau stammen, könne bald auf diese Weise schnell und zuverlässig erbracht werden, so das BfR.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »