Ärzte Zeitung online, 23.01.2009

31-Jährige bringt in Lübeck Vierlinge zur Welt - Kinder sind wohlauf

LÜBECK (dpa). Eine 31-jährige Frau hat in der Lübecker Universitätsfrauenklinik Vierlinge zur Welt gebracht. Die Kinder - ein Mädchen und drei Jungen - kamen am Mittwoch in der 32. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt zur Welt, teilte die Klinik am Freitag mit.

Das kleinste der Babys war bei der Geburt 37 Zentimeter groß und wog 1160 Gramm, das größte wog bei einer Länge von 42 Zentimetern 1525 Gramm. Die Geburt sei ohne Komplikationen verlaufen, Mutter und Kindern gehe es gut, sagte ein Kliniksprecher.

Die 31-Jährige, die zuvor zwei Fehlgeburten erlitten hatte, war nach einer Kinderwunschbehandlung in der Türkei schwanger geworden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »