Ärzte Zeitung online, 23.01.2009

31-Jährige bringt in Lübeck Vierlinge zur Welt - Kinder sind wohlauf

LÜBECK (dpa). Eine 31-jährige Frau hat in der Lübecker Universitätsfrauenklinik Vierlinge zur Welt gebracht. Die Kinder - ein Mädchen und drei Jungen - kamen am Mittwoch in der 32. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt zur Welt, teilte die Klinik am Freitag mit.

Das kleinste der Babys war bei der Geburt 37 Zentimeter groß und wog 1160 Gramm, das größte wog bei einer Länge von 42 Zentimetern 1525 Gramm. Die Geburt sei ohne Komplikationen verlaufen, Mutter und Kindern gehe es gut, sagte ein Kliniksprecher.

Die 31-Jährige, die zuvor zwei Fehlgeburten erlitten hatte, war nach einer Kinderwunschbehandlung in der Türkei schwanger geworden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »