Ärzte Zeitung online, 23.01.2009

31-Jährige bringt in Lübeck Vierlinge zur Welt - Kinder sind wohlauf

LÜBECK (dpa). Eine 31-jährige Frau hat in der Lübecker Universitätsfrauenklinik Vierlinge zur Welt gebracht. Die Kinder - ein Mädchen und drei Jungen - kamen am Mittwoch in der 32. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt zur Welt, teilte die Klinik am Freitag mit.

Das kleinste der Babys war bei der Geburt 37 Zentimeter groß und wog 1160 Gramm, das größte wog bei einer Länge von 42 Zentimetern 1525 Gramm. Die Geburt sei ohne Komplikationen verlaufen, Mutter und Kindern gehe es gut, sagte ein Kliniksprecher.

Die 31-Jährige, die zuvor zwei Fehlgeburten erlitten hatte, war nach einer Kinderwunschbehandlung in der Türkei schwanger geworden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »