Ärzte Zeitung online, 26.01.2009

Welternährungskonferenz berät über Kampf gegen Hunger

MADRID (dpa). Minister und Regierungsbeamte aus 95 Staaten kommen am Montag um 10 Uhr zur Welternährungskonferenz der Vereinten Nationen in Madrid zusammen. Auf dem zweitägigen Treffen in der spanischen Hauptstadt soll unter anderem ein Zeitplan für den Kampf gegen den Hunger verabschiedet werden. 

Außerdem wollen die Teilnehmer die Fortschritte seit dem Welternährungsgipfel im Juni 2008 in Rom analysieren. Hilfszusagen von Geberstaaten stehen nicht auf der Tagesordnung der Madrider Konferenz. Hilfsorganisationen hatten vor dem Treffen konkrete Lösungen im Kampf gegen den Hunger verlangt. Weltweit leiden fast eine Milliarde Menschen unter Hunger.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »