Ärzte Zeitung online, 04.02.2009

Ski-Star Maria Riesch fordert Helmpflicht

VAL D'ISèRE (dpa). Maria Riesch (24), Profi-Skirennfahrerin, hat sich für die Einführung einer Helmpflicht auf allen Ski-Pisten ausgesprochen. "Ich fände eine Helmpflicht sinnvoll", sagte die Skirennfahrerin bei der Ski-WM in Val d'Isère. "Selbst wenn man gut aufpasst, ist Skifahren gefährlich, und es können schlimme Unfälle passieren." Riesch ist die einzige deutsche WM-Starterin, die sich Chancen auf eine Medaille ausrechnen kann.

Topics
Schlagworte
Panorama (30371)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »