Ärzte Zeitung online, 04.02.2009

Belgier haben zusammen 45 000 Tonnen Übergewicht

BRÜSSEL (dpa). Ein Übergewicht von zusammen 45 000 Tonnen bringen die dicken Belgier auf die Waage. Das hat die belgische Krebsstiftung ermittelt, um vor den Gefahren des Übergewichts zu warnen.

Jeder zweite Erwachsene und jedes zehnte Kind ist nach Angaben der Stiftung vom Mittwoch zu dick. Das überflüssige Fett der knapp elf Millionen Einwohner des Königreichs addiere sich auf ein Gewicht, dass der Ladung von 900 Eisenbahnwaggons oder einer Herde von 9000 Elefanten entspräche, meldete der flämische Rundfunksender VRT.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »