Ärzte Zeitung online, 10.02.2009

Am 11. Februar: Katholischer Welttag der Kranken

HAMBURG (dpa). Die katholische Kirche begeht seit 1993 jährlich am 11. Februar den Welttag der Kranken. Mit einem Gottesdienst im Petersdom in Rom, einer Papst-Botschaft sowie vielen kirchlichen und weltlichen Tagungen und Informationsveranstaltungen sollen das Leid der Kranken und die Leistung der Mitarbeiter im Gesundheitswesen in den Mittelpunkt gerückt werden.

Der Tag erinnert an den 11. Februar 1856, als Bernadette Soubirous bei Lourdes in Frankreich erstmals die heilige Maria erschien. Der Quelle in der Grotte von Lourdes werden Heilkräfte zugeschrieben. Jährlich kommen Millionen Pilger, weil sie sich dort eine Heilung von Krankheiten oder Beschwerden versprechen.

www.vatican.va

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »