Ärzte Zeitung online, 20.02.2009

TÜV: Spalt an Rolltreppen kann zur gefährlichen Falle werden

KÖLN (dpa). Rolltreppen sind zwar laut TÜV grundsätzlich sicher, können aber vor allem für kleine Kinderfüße zur gefährlichen Falle werden. Grund dafür sei ein nur bis zu vier Millimeter schmaler Spalt zwischen beweglicher Stufe und feststehender Seitenwand, erklärte der TÜV Rheinland am Freitag in Köln.

Vor allem Träger von Turnschuhen, Kunststoff-Sandalen oder Plastikstiefeln müssten aufpassen, da durch Reibung Wärme entstehe, wenn der Schuh an der Wand entlang schleife. Dadurch wird das Plastik-Material weich und zieht sich blitzschnell in die schmalen Ritze, wie ein Experte sagte. Die Folge könnten schwere Verletzungen sein.

Topics
Schlagworte
Panorama (30672)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »