Ärzte Zeitung online, 23.02.2009

Benedikt spricht den belgischen "Apostel der Leprakranken" heilig

ROM (dpa). Der aus Belgien stammende "Apostel der Leprakranken" Damian de Veuster (1840 bis 1889) wird am 11. Oktober von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen. Bei einer Kardinalsversammlung erließ Benedikt am Samstag Dekrete für insgesamt zehn Selige, die im Laufe des Jahres zu Heiligen erhoben werden, wie der Vatikan mitteilte.

Vor allem die Ordensgemeinschaft "von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens", der de Veuster angehörte, und die Deutsche Lepra- und Tuberkulosenhilfe freuten sich über die baldige Heiligsprechung. Die neuen Heiligen sind fast ausnahmslos Ordensgründer aus verschiedenen Ländern.

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »