Ärzte Zeitung, 09.03.2009

Konzertreihe von Takeda und London Symphony Orchestra

NEU-ISENBURG (chk). Seit 20 Jahren besteht eine Sponsorpartnerschaft zwischen dem London Symphony Orchestra (LSO) und dem japanischen Pharmaunternehmen Takeda. Im Jubiläumsjahr wird zum achten Mal die Konzertreihe "Takeda Pharmaceutical Concert Series" gestartet.

Außer 30 Konzerten in den USA, Europa und Japan bietet diese Konzertserie eine Besonderheit: Künstler des LSO treten unter dem Motto "Musicians on Call" auch außerhalb des Konzertsaals in Krankenhäusern und Pflegeheimen auf. Auf diese Weise wollen LSO und Takeda die Musik zu den Menschen bringen, die nicht zu Konzerten gehen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »