Ärzte Zeitung, 09.03.2009

Konzertreihe von Takeda und London Symphony Orchestra

NEU-ISENBURG (chk). Seit 20 Jahren besteht eine Sponsorpartnerschaft zwischen dem London Symphony Orchestra (LSO) und dem japanischen Pharmaunternehmen Takeda. Im Jubiläumsjahr wird zum achten Mal die Konzertreihe "Takeda Pharmaceutical Concert Series" gestartet.

Außer 30 Konzerten in den USA, Europa und Japan bietet diese Konzertserie eine Besonderheit: Künstler des LSO treten unter dem Motto "Musicians on Call" auch außerhalb des Konzertsaals in Krankenhäusern und Pflegeheimen auf. Auf diese Weise wollen LSO und Takeda die Musik zu den Menschen bringen, die nicht zu Konzerten gehen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »