Ärzte Zeitung online, 17.03.2009

Ministerpräsident Althaus kehrt nach Thüringen zurück

ALLENSBACH (dpa). Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) kehrt nach seiner rund zwei Monate dauernden Behandlung in einer Klinik am Bodensee an diesem Mittwoch nach Thüringen zurück. Die stationäre Behandlung sei erfolgreich abgeschlossen, sagte sein behandelnder Arzt Joachim Liepert von den Kliniken Schmieder am Dienstag in Allensbach bei Konstanz.

Althaus hatte am 1. Januar bei einem Skiunfall in Österreich ein schweres Schädel-Hirn-Traum erlitten. Dabei war eine Skifahrerin getötet worden (wie berichtet). Die CDU hatte Althaus am Wochenende zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Thüringen im August gewählt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Personen
Dieter Althaus (36)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »