Ärzte Zeitung, 18.03.2009

Achtlingsmutter holt zwei Babys aus US-Klinik ab

LOS ANGELES (dpa). Die kalifornische Achtlingsmutter Nadya Suleman hat zwei ihrer Ende Januar geborenen Babys aus dem Krankenhaus abgeholt.

Die je rund 2,5 Kilogramm schweren Jungen Noah und Isaiah wurden als erste in die Obhut der 33-Jährigen entlassen. Zuvor hatten Sozialarbeiter das neue Haus Sulemans in La Habra, einem Vorort von Los Angeles, auf seine Kindertauglichkeit geprüft. Das Haus habe vier Schlafzimmer und einen großen Garten.

Wie "People.com" berichtete, könnten in einer Woche zwei weitere Babys aus dem Krankenhaus in Bellflower entlassen werden. Dort wurden die Frühchen per Kaiserschnitt entbunden und zunächst im Brutkasten aufgezogen (wir berichteten).

Topics
Schlagworte
Panorama (30370)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »