Ärzte Zeitung online, 23.03.2009

Ärzte-Appell: Atomares Zeitalter beenden

Berlin (dpa). International renommierte Gesundheitsexperten haben sich mit einem Aufruf zur nuklearen Abrüstung an die Präsidenten Russlands und der USA, Dmitri Medwedew und Barack Obama, gewandt.

Beide Länder werden in dem Brief aufgefordert, "das atomare Zeitalter endgültig zu beenden". Den Appell haben weltweit 300 Nobelpreisträger, führende Ärzte und Gesundheitsminister im Namen des Vereins Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNV) unterzeichnet, wie die Organisation am Montag in Berlin mitteilte.

Auch 50 Professoren aus Deutschland signalisierten ihren Protest gegen die Atompolitik der USA und Russlands. Obama und Medwedew wollen im Vorfeld des G20-Gipfels in London Anfang April zusammentreffen. Bei ihrem Gespräch dürfte es auch um die atomare Abrüstung gehen. Das Schreiben sollte den Präsidenten am Montag in Moskau und Washington übergeben werden.

Internet: http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomwaffen/MedvedevObamaApell.pdf

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)
Organisationen
IPPNW (126)
Krankheiten
Kontrazeption (976)
Personen
Barack Obama (377)
Dmitri Medwedew (38)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »