Ärzte Zeitung online, 23.03.2009

Ärzte-Appell: Atomares Zeitalter beenden

Berlin (dpa). International renommierte Gesundheitsexperten haben sich mit einem Aufruf zur nuklearen Abrüstung an die Präsidenten Russlands und der USA, Dmitri Medwedew und Barack Obama, gewandt.

Beide Länder werden in dem Brief aufgefordert, "das atomare Zeitalter endgültig zu beenden". Den Appell haben weltweit 300 Nobelpreisträger, führende Ärzte und Gesundheitsminister im Namen des Vereins Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNV) unterzeichnet, wie die Organisation am Montag in Berlin mitteilte.

Auch 50 Professoren aus Deutschland signalisierten ihren Protest gegen die Atompolitik der USA und Russlands. Obama und Medwedew wollen im Vorfeld des G20-Gipfels in London Anfang April zusammentreffen. Bei ihrem Gespräch dürfte es auch um die atomare Abrüstung gehen. Das Schreiben sollte den Präsidenten am Montag in Moskau und Washington übergeben werden.

Internet: http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomwaffen/MedvedevObamaApell.pdf

Topics
Schlagworte
Panorama (30492)
Organisationen
IPPNW (128)
Krankheiten
Kontrazeption (987)
Personen
Barack Obama (385)
Dmitri Medwedew (38)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »