Ärzte Zeitung online, 23.03.2009

50 Jahre Zeitsignal - Jubiläum in Braunschweig

Braunschweig (dpa). Die Hüterin der Zeit sitzt in Braunschweig: Seit 50 Jahren sendet die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) die Zeit an alle Funkuhren in Deutschland und weiten Teilen Europas. Das Jubiläum wurde am Montag mit einem Kolloquium gefeiert.

Wenn am kommenden Wochenende in der Nacht vom 28. auf den 29. März die Funkuhren automatisch umgestellt werden, liegt dies in der Verantwortung der PTB. Um 2.00 Uhr springt die Zeit auf 3.00 Uhr, und die Sommerzeit (MESZ) beginnt.

Dieser jährlich am letzten Märzwochenende wiederkehrende Vorgang ist seit 1978 im "Gesetz über die Zeitbestimmung" festgeschrieben. Dort wird auch die PTB als gesetzliche Hüterin der Zeit benannt.

"Unser Sender DCF77 hat eine Reichweite von 2000 Kilometern und erreicht damit Funkuhren in fast ganz Europa", sagte Dirk Piester, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zeitlabor der PTB. Der Langwellensender DCF77 steht in Mainflingen in der Nähe von Frankfurt. Von hier aus überträgt er die Zeit an geschätzte 100 Millionen Funkuhren.

DCF77 war der erste Sender dieser Art in Europa und der zweite weltweit. Er überträgt die Zeit, die in Braunschweig mit Atomuhren präzise bestimmt wird. Neben dem DCF77 gibt es in Europa noch einen Sender in der Schweiz und einen in England, der die dort gültige Zeit aussendet.

Topics
Schlagworte
Panorama (30147)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »