Ärzte Zeitung, 31.03.2009

"Text-Wahn-Sinn"in der Uniklinik Heidelberg

FRANKFURT/MAIN (Smi). "Text-Wahn-Sinn" lautet der Titel einer neuen Ausstellung, die die Sammlung Prinzhorn im Psychiatrischen Universitätsklinikum in Heidelberg noch bis zum 3. Mai präsentiert. Zu sehen sind Schriftwerke und Texte ehemaliger Anstaltsinsassen sowie die Reaktionen zweier zeitgenössischer Künstler.

Lisa Niederreiter etwa zeigt unter dem Titel "Schwarzseiden" ein Antwortkleid und ein Cape für Agnes Richter (1844-1918), von der die Sammlung Prinzhorn ein über und über in deutscher Kurrentschrift besticktes Jäckchen aus dem Jahr 1895 besitzt.

Peter Riek beschäftigt sich in seiner Arbeit "Daß.Hab.Ich.Auch. Schon.Einmal.Gezeichnet" mit Werken der 1857 geborenen Künstlerin Barbara Suckfüll, die von 1907 bis an ihr Lebensende in der Kreis-Irren-Anstalt Werneck zugebracht hat.

Die Sammlung Prinzhorn enthält rund 5000 Arbeiten von etwa 450 Patienten psychiatrischer Anstalten.

Infos: www.prinzhorn.uni-hd.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30510)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »