Ärzte Zeitung online, 11.05.2009

90-jähriger Rettungsschwimmer ausgezeichnet

BERLIN (dpa). Dieser Mann hat einen langen Atem: Der 90 Jahre alte Berliner Günter Klatt ist der vermutlich dienstälteste ehrenamtliche Rettungsschwimmer der Welt. Für seinen Einsatz erhält der Mitbegründer der Berliner Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) die Goldene Ehrennadel des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, teilte der Berliner Verband am Montag mit.

Rund 6000 Stunden Rettungsdienst hat Klatt in seinen 75 Jahren bei der DLRG am und im Wasser verbracht. Dabei hat er neun Menschen das Leben gerettet und 3000 Rettungsschwimmer ausgebildet. Mehr als 5000 Kinder und Jugendliche haben bei ihm schwimmen gelernt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »