Ärzte Zeitung online, 15.05.2009

Betrunkener Kurierfahrer liefert Paket bei der Polizei ab

HOMBERG (dpa). Ausgerechnet bei der Polizei hat ein betrunkener Kurierfahrer ein Paket abgeliefert. Der 43-Jährige hatte nach Angaben der Polizei vom Donnerstag am Vormittag eine Sendung bei der Polizeistation im nordhessischen Homberg abgegeben.

Als die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, winkte der Mann ab: Er liefere nur aus, "ein Kumpel" fahre den Wagen. Gleich drauf setzte er sich allerdings hinter das Steuer seines Kleinlasters und brauste davon. Zwei Polizisten fuhren sofort hinterher, kassierten den Führerschein ein und nahmen eine Atemprobe: Der Mann hatte mehr als zwei Promille.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »