Ärzte Zeitung online, 19.05.2009

Bill Clinton versteigert Saxofon bei Aids-Gala

CANNES (dpa). Der frühere US-Präsident Bill Clinton wird bei einer Aids-Gala in der Nähe von Cannes sein Saxofon versteigern. Der 62-Jährige werde bei der Auktion an diesem Donnerstagabend im Super- Luxus-Hotel Cap-Eden-Roc sein Saxofon auch für den Meistbietenden signieren, sagte eine Sprecherin der Aidshilfe-Organisation AmFar am Dienstag.

Neben Clinton werden die Schauspielerin Sharon Stone, die Sängerin Annie Lennox, der Filmproduzent Harvey Weinstein und die Modedesignerin Donatella Versace erwartet. AmFar organisiert traditionell während der Filmfestspiele eine Auktion, bei der bisher 44 Millionen Dollar (32 Millionen Euro) für den Kampf gegen Aids zusammen gekommen sind.

In diesem Jahr können die Gäste - meist Schauspieler, Super-Models und Spitzensportler - auch eine private Vorführung des neuen Quentin-Tarantino-Films "Inglourious Basterds" für 50 Freunde und Bekannte ersteigern. Der Film mit Brad Pitt, Daniel Brühl und Til Schweiger feiert beim diesjährigen Filmfest in Cannes seine Weltpremiere. Außerdem können die Gala-Gäste unter anderem für Tennisunterricht bei Monica Seles und Jelena Jankovic sowie sechs Flaschen seltenen Dom Pérignon Rosé Champagner in einem von Karl Lagerfeld entworfenen Kasten bieten.

www.festival-cannes.fr

www.amfar.org

Topics
Schlagworte
Panorama (30353)
AIDS / HIV (1712)
Organisationen
Deutsche Aidshilfe (48)
Krankheiten
AIDS (3183)
Personen
Bill Clinton (70)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »