Ärzte Zeitung online, 20.05.2009

Gerüchte um Patrick Swayzes Tod dementiert

LOS ANGELES (dpa). Eine Sprecherin des krebskranken Schauspielers Patrick Swayze (56) hat am Dienstag Berichte über den angeblichen Tod des "Dirty Dancing"-Stars dementiert. "Patrick Swayze lebt noch, es geht ihm gut, er genießt sein Leben und spricht weiterhin auf die (Krebs)-Behandlung an", teilte Sprecherin Annett Wolf "People.com" mit. Ein Radiosender in Florida habe damit begonnen, die "extrem rücksichtslosen" Berichte über Swayzes Tod am Dienstag zu verbreiten.

2007 hatten die Ärzte bei Swayze Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Im vergangenen Jahr stand der Schauspieler noch für die TV-Serie "The Beast" vor der Kamera. Darin spielt Swayze einen erfahrenen FBI-Beamten, der einen jungen Kollegen ausbildet. Anfang des Jahres ließ Swayze durch einen Sprecher mitteilen, dass er mit Hilfe seiner Frau seine Memoiren schreiben wolle.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Krankheiten
Krebs (5013)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »