Ärzte Zeitung, 02.06.2009

Gesucht: Botschafter für Organspenden

FRANKFURT AM MAIN(dpa). Menschen mit Organspendeausweis sollen persönlich im Internet werben. Unter dem Motto "Werde Botschafter fürs Leben" ruft die Initiative "Fürs Leben" der Deutschen Stiftung Organspende (DSO) Menschen auf, sich für ihr Anliegen einzusetzen. Am 6. Juni, dem Tag der Organspende, sollen möglichst viele Menschen ihr Foto samt Spenderausweis auf der Internetseite der Initiative veröffentlichen.

Mit dem Bild drückten die Teilnehmer der Aktion nicht nur ihre Bereitschaft zur Organspende aus, sondern zeigten sich auch mit den 12 000 Patienten auf Wartelisten solidarisch.

Nach Angaben der Initiative werden pro Jahr 4000 kranke Menschen durch Organspenden gerettet. Da es zu wenige Spenderorgane gibt, stünden aber dreimal so viele Menschen auf Wartelisten. Nach Angaben der Initiative sterben deshalb in Deutschland täglich drei Menschen. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Organspender seit 2004 erstmals zurückgegangen. Nach DSO-Zahlen wurden 2008 bundesweit 1198 Menschen nach ihrem Tod Organe entnommen, das waren 8,8 Prozent weniger als 2007.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »