Ärzte Zeitung online, 04.06.2009

Zahl deutscher Absturzopfer auf 28 erhöht

BERLIN(dpa). Beim Absturz der Air-France-Maschine sind nach neuesten Erkenntnissen insgesamt 28 Bundesbürger ums Leben gekommen. Dies teilte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Donnerstag in Berlin mit.

Bislang war man von 26 deutschen Todesopfern ausgegangen. Insgesamt starben bei dem Unglück am vergangenen Montag 228 Menschen. Nach Steinmeiers Angaben wurden inzwischen auch alle Angehörigen der deutschen Todesopfer informiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »