Ärzte Zeitung online, 19.06.2009

Mann bei Geburt dabei - schlecht für Sex?

BAIERBRUNN/HAMBURG(dpa). Wenn der Mann bei der Geburt im Kreißsaal dabei ist, wirkt sich das negativ aufs Sexualleben des Paares aus - diese Meinung vertreten 13,5 Prozent der Männer in Deutschland.

Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Monatsmagazins "Baby und Familie" ergeben, die der Wort & Bild Verlag am Freitag veröffentlichte.

Auch bei Frauen und Männern, die bereits Kinder haben und es aus eigener Erfahrung wissen können, stimmten demnach 12,3 Prozent der Aussage zu, dass ein gemeinsames Geburtserlebnis nicht unbedingt gut fürs weitere Liebesleben sei. Die GfK Marktforschung hatte für die Zeitschrift 1041 Männer und 1109 Frauen ab 14 Jahren befragt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30669)
Gynäkologie (5524)
Organisationen
GfK (182)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »