Ärzte Zeitung, 03.07.2009

Fundsache

Zwischenstopp in fremder Wohnung

Wer abends sein Wohnzimmer betritt, erwartet meist nicht einen fremden, schlafenden Mann auf seinem Sofa. Einer Familie aus Dietenheim ist dies nun passiert: Friedlich schlummernd lag er plötzlich auf der Couch. Die erschrockene Familie rief die Polizei, die große Mühe hatte, den quasi Einbrecher aus seinem Tiefschlaf zu wecken. Als er endlich reagierte, war auch der Grund für sein Nickerchen klar: Eine ausgedehnte Zechtour hatte den 47-Jährigen müde gemacht.

Dabei verlor er seinen Orientierungssinn und verwechselte das Haus. Durch eine offene Balkontür kam er ins Wohnzimmer, legte sich wie gewöhnlich auf das Sofa und genoss seinen Schlaf in der fremden Wohnung. Laut Polizei setzte der betrunkene Mann seinen Heimweg schließlich "friedlich" fort - ob mit einem weiteren Zwischenstopp in einer fremden Wohnung ist nicht bekannt. (dpa/bee)

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »