Ärzte Zeitung online, 03.07.2009

Manche mögen's heißer: Sauna-Meister gesucht

STRALSUND (dpa). Deutschland schwitzt unter den tropischen Temperaturen, doch einige Hartgesottene mögen es noch heißer. In Stralsund startet am heutigen Freitag die 5. Offene Deutsche Saunameisterschaft. 54 Männer und 17 Frauen aus Deutschland, Finnland, Belgien und Polen gehen bis Samstag an den Start, sagte der Organisator und Deutsche Meister, Detlef Schneider.

Sieger wird, wer es am längsten bei 110 Grad und halbminütigen Wasseraufgüssen in dem Dampfbad aushält. Schneider stellte 2008 den Rekord von 6:53 Minuten auf. Prominentester Teilnehmer ist WM-Titelträger Bjarne Hermansson aus Finnland.

Topics
Schlagworte
Panorama (30159)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »