Ärzte Zeitung online, 06.07.2009

Neues Biografie-Portal bietet kostenlose Infos

MÜNCHEN (dpa). Von Schriftstellern und Philosophen über Monarchen bis hin zu Industriellen oder Technikern: Die Lebensläufe bedeutender Persönlichkeiten aus dem deutschen Sprachraum können ab sofort kostenlos unter "www.biographie-portal.eu" nachgeschaut werden.

Rund 120 000 Einträge erfasst das gemeinsame Internetprojekt der Bayerischen Staatsbibliothek, der Historischen Kommission der Bayerischen Akademien der Wissenschaften, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz derzeit. Ziel ist es laut Veranstalter, wissenschaftlich fundierte Informationen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »