Ärzte Zeitung online, 10.07.2009

Weltbevölkerung wächst - Immer weniger Deutsche

WIESBADEN (dpa). Die Weltbevölkerung wächst weiter, der Anteil der Deutschen und der Europäer daran sinkt aber deutlich. Mehr als neun Milliarden Menschen werden nach einer Prognose der Vereinten Nationen im Jahr 2050 auf der Erde leben, derzeit sind es etwa 6,8 Milliarden.

Für Deutschland sagen die UN-Wissenschaftler allerdings einen Rückgang von derzeit 82 auf 70,5 Millionen Einwohner vorher, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag einen Tag vor dem Weltbevölkerungstag mitteilte.

Der Anteil der Europäer an der Weltbevölkerung wird 2050 voraussichtlich unter acht Prozent liegen. 1950 lebte noch mehr als jeder fünfte Mensch in Europa.

Internet: http://esa.un.org/unpp

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »