Ärzte Zeitung online, 15.07.2009

Entscheidung über Aus für Uni Bruchsal vertagt

BRUCHSAL (dpa). Die Entscheidung über die Zukunft der kriselnden privaten Universität im baden-württembergischen Bruchsal ist vertagt worden. Es werde frühestens Ende dieser Woche mitgeteilt, ob der geplante Ausstieg des Noch-Betreibers Educationtrend auch das Aus für die International University (IU) vor den Toren Karlsruhes bedeute, sagte ein Sprecher der Hochschule am Mittwoch auf Anfrage.

Das Hamburger Unternehmen will sich nach früheren Angaben aus der IU zurückziehen und berät seit dem vergangenen Montag über eine Schließung der Hochschule. Die Universität war in den vergangenen Jahren immer wieder in finanziellen Schwierigkeiten geraten. Educationtrend hatte die Hochschule erst vor zwei Jahren mit einer millionenschweren Finanzspritze vor dem Aus bewahrt.

www.i-u.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »