Ärzte Zeitung online, 06.08.2009

Auto macht sich bei Abschiedsfoto selbstständig

WEIßENBRUNN/KRONACH (dpa). Mit einem Totalschaden und Verletzungen endete der Versuch eines Rentnerehepaars, ein Abschiedsfoto von seinem betagten Auto zu schießen. Der 77 Jahre alte Mann und seine Frau wollten nach Angaben der Polizei im bayerischen Kronach ihren Wagen verkaufen und zuvor noch ein paar Aufnahmen machen. Dazu fuhren sie am Dienstag auf eine Anhöhe.

Als die beiden ausgestiegen waren, setzte sich das Fahrzeug in Bewegung und krachte auf die darunterliegende Bundesstraße 85. Beim Versuch ihren Wagen aufzuhalten, stürzten die beiden und verletzten sich dabei so schwer, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30669)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »