Ärzte Zeitung online, 11.08.2009

Einsame Braut mit Kiste Wodka im Auto

KÖLN (dpa). Im Brautkleid und mit einer Kiste Wodka hat eine Frischvermählte ihr Hochzeitsfest einsam und allein auf einem Kölner Parkplatz ausklingen lassen. Polizisten fanden die 30-Jährige am Sonntag auf der Rückbank eines Autos, wie die Beamten am Montag mitteilten. Die brütende Hitze und der Alkohol hatten sie in einen Tiefschlaf versetzt.

Weder Klopfen noch Rufe der Polizisten oder das Aufbrechen der Scheibe konnten die erschöpfte Braut aus ihren Träumen holen. Erst nach einiger Zeit erinnerte sie sich wieder an ihr Hochzeitsfest - bis auf ein Detail am Ende: den Verbleib ihres Bräutigams.

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4224)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »