Ärzte Zeitung, 12.08.2009

Pariser Polizei setzt Zeppelin ein

PARIS (dpa). Neben Rollerskatern und Pferden will die Pariser Polizei demnächst auch einen Zeppelin für ihre Dienste einsetzen.

Das 76 Meter lange Luftschiff soll im Oktober fünf Tage lang über Paris schweben, berichtet die Zeitung "Le Parisien". Der Zeppelin sei mit Messgeräten ausgestattet, die die Ausbreitung eines eigens versprühten, ungefährlichen Gases messen soll. Dies sei eine Übung mit Blick auf nukleare, biologische oder chemische Risiken. Die Polizei hatte bereits 2005 einen Zeppelin eingesetzt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »