Ärzte Zeitung online, 17.08.2009

Im falschen Bett aufgewacht

KIEL (dpa). Erst holte er sich eine Dose Cola aus dem Kühlschrank, dann legte er seine Kleider ordentlich zusammen und ließ sich ins Bett fallen. Einziges Problem: Der Student aus Kiel befand sich in der Wohnung seines Nachbarn.

Der 18-Jährige war in der Nacht zum Montag betrunken nach Hause gekommen und hatte sich in der Tür geirrt, teilte die Polizei mit. Weil der Schlüssel nicht passen wollte, trat er kurzerhand die Wohnungstür ein.

Morgens um fünf entdeckte der richtige Wohnungsinhaber den ungebetenen Gast und rief die Polizei. Jetzt erwartet den Studenten eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

Topics
Schlagworte
Panorama (30363)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »