Ärzte Zeitung online, 26.08.2009

"Milch macht Bayern stark"

"Milch macht Bayern stark"

Foto: Matthew Bowden ©www.fotolia.de

MÜNCHEN (eb) Mit einer Imagekampagne will der Freistaat Bayern den Absatz von Milch und Milchprodukten ankurbeln. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner mitteilte, soll die am 27. August startende Kampagne unter dem Motto "Unsere Milch macht Bayern stark" das Bewusstsein der Verbraucher für den Wert bayerischer Milch und Milchprodukte schärfen.

Die Aktion soll laut Brunner den vom Preisverfall betroffenen Milchbauern im Freistaat helfen, denn: "Sie stellen hochwertige Lebensmittel täglich frisch bereit und pflegen darüber hinaus unsere Kulturlandschaft".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »