Ärzte Zeitung online, 08.09.2009

Studie: Überreife Bananen leuchten blau

WIEN (dpa). Überreife Bananen fluoreszieren im UV-Licht blau. "Wenn die braunen Flecken entstehen, bilden sich drumherum blaue Ringe", erläuterte Professor Bernhard Kräutler vom Institut für Organische Chemie der Universität Innsbruck am Montag die Ergebnisse eines Forscherteams.

Das Leuchten könnte es Affen erleichtern, überreife Bananen im Dickicht des Blätterwaldes zu entdecken, mutmaßt der Forscher (PNAS online vorab, Fachartikelnummer: DOI: 10.1073/pnas.0908060106).

Im Verlauf des Reifungsprozesses von Grün zu Gelb baue die Banane Chlorophyll ab, der blau fluoreszierende Stoff sei ein Abbauprodukt dieses Prozesses. Die fluoreszierenden Moleküle entstünden auch bei anderen Pflanzen beim Abbau von Chlorophyll, dort würden sie aber schneller abgebaut. In der Banane reicherten sie sich im weiteren Reifungsprozess dagegen ringförmig an.

Warum sich das Blau gerade um die braunen Flecken konzentriert, haben die Forscher bislang nicht herausfinden können. "Das bleibt auch nur ein paar Tage", sagte Kräutler. Wenn die Banane ganz braun ist, sind die blau leuchtenden Stellen wieder verschwunden.

Zum Abstract der Studie kommen Sie, wenn Sie auf http://dx.doi.org die DOI-Nummer 10.1073/pnas.0908060106 eingeben.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »