Ärzte Zeitung, 15.09.2009

"Ärzte Zeitung"-Team läuft für Aids-Patienten

zur Großdarstellung klicken

Bereit für den Lauf durch die Frankfurter Innenstadt: Das Team der "Ärzte Zeitung" vor dem Start.

Foto: Sörgel

FRANKFURT/MAIN (fuh). Das hat inzwischen Tradition: Ein Team der "Ärzte Zeitung" war mit dabei, als am vergangenen Sonntag der 14. "Lauf für mehr Zeit" in Frankfurt gestartet wurde. Die Strecke führte über 5600 Meter durch die Innenstadt der Mainmetropole. Wie immer ging es nicht um Bestzeiten, sondern um Solidarität mit HIV-Infizierten und Aids-Kranken - und es ging darum, möglichst viel Geld für den Pflegedienst Regenbogen der Frankfurter "Aids-Hilfe" zu sammeln.

3300 Teilnehmer waren am Start, die Veranstalter verbuchten nach ersten Berechnungen 131 000 Euro Einnahmen. Der Pflegedienst betreut etwa 80 Kranke und ist dringend auf das Spendengeld angewiesen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
AIDS / HIV (1732)
Krankheiten
AIDS (3217)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »