Ärzte Zeitung online, 22.09.2009

David Hasselhoff kurz in Klinik - "Kein Alkohol"

NEW YORK/LOS ANGELES (dpa). Der alkoholkranke US-Schauspieler David Hasselhoff ("Baywatch") ist nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus gebracht worden. Der Internetdienst tmz.com berichtete zunächst, der 57-Jährige habe am Sonntagnachmittag in Los Angeles einen schweren Rückfall erlitten, seine 17-jährige Tochter Hayley habe deshalb Hilfe gerufen.

Hasselhoff bestritt später, Alkohol getrunken zu haben. Der Schauspieler habe wegen einer falschen Medikamentenkombination Gleichgewichtsprobleme bekommen und sich deshalb in die Klinik bringen lassen, hieß es laut tmz.com in seiner Umgebung. Nach einer Stunde sei er wieder entlassen worden.

Hasselhoff ist durch seine Hauptrollen in den TV-Serien "Knight Rider" und "Baywatch" sowie in Deutschland auch als Sänger ("Looking For Freedom") bekannt geworden. Er hatte schon mehrfach wegen Alkoholproblemen für Schlagzeilen gesorgt, soll dem Bericht zufolge aber derzeit ein Mittel nehmen, das Alkoholiker vom Trinken abhält.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »