Ärzte Zeitung online, 22.09.2009

David Hasselhoff kurz in Klinik - "Kein Alkohol"

NEW YORK/LOS ANGELES (dpa). Der alkoholkranke US-Schauspieler David Hasselhoff ("Baywatch") ist nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus gebracht worden. Der Internetdienst tmz.com berichtete zunächst, der 57-Jährige habe am Sonntagnachmittag in Los Angeles einen schweren Rückfall erlitten, seine 17-jährige Tochter Hayley habe deshalb Hilfe gerufen.

Hasselhoff bestritt später, Alkohol getrunken zu haben. Der Schauspieler habe wegen einer falschen Medikamentenkombination Gleichgewichtsprobleme bekommen und sich deshalb in die Klinik bringen lassen, hieß es laut tmz.com in seiner Umgebung. Nach einer Stunde sei er wieder entlassen worden.

Hasselhoff ist durch seine Hauptrollen in den TV-Serien "Knight Rider" und "Baywatch" sowie in Deutschland auch als Sänger ("Looking For Freedom") bekannt geworden. Er hatte schon mehrfach wegen Alkoholproblemen für Schlagzeilen gesorgt, soll dem Bericht zufolge aber derzeit ein Mittel nehmen, das Alkoholiker vom Trinken abhält.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »