Ärzte Zeitung online, 23.09.2009

Ältester Mann der Welt feierte 113. Geburtstag

WASHINGTON (dpa). Der älteste Mann der Welt feiert Geburtstag: Der Amerikaner Walter Breuning, laut dem Guinness Buch der Rekorde unter den Männern der Rekordhalter in Sachen Alter, konnte am Montag in Great Falls (US-Bundesstaat Montana) seinen 113. Geburtstag begehen.

Die zentrale Weisheit seines langen Lebens: "Das Leben ist weder ein Gefängnis noch ein Schlaraffenland", sagte der 113-Jährige laut der Zeitung "Great Falls Tribune" in seiner Geburtstagsansprache. Das Leben habe ihm lebenslanges Lernen beschert und viel Disziplin gefordert.

Breuning wurde am 21. September 1896 in Melrose in Minnesota geboren und arbeitete 50 Jahre als Bahn-Angestellter. An der Geburtstagsfeier in dem Altersheim nahmen über 100 Menschen teil, unter ihnen auch der Gouverneur Montanas, Brian Schweitzer.

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »