Ärzte Zeitung online, 30.09.2009

Belastete Garnelen-Lieferungen vernichtet

FRANKFURT/MAIN (dpa). Acht Garnelen-Lieferungen sind wegen Antibiotika-Rückständen in den vergangenen Monaten am Frankfurter Flughafen vernichtet worden. Das berichtete Hessens Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister (CDU) am Mittwoch in Frankfurt.

Insgesamt seien mehr als 100 Kilogramm der aus Indien und Sri Lanka stammenden Meeresbewohner beseitigt worden. Die Kontrollen von Importen indischer Süßwasser-Garnelen seien verstärkt worden, nachdem bereits im vergangenen Jahr eine Belastung der Krustentiere mit gesundheitsschädlichen Nitrofuranen festgestellt worden sei, sagte Weinmeister. Besonders betroffen sei die so genannte Rosenberggarnele.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »