Ärzte Zeitung online, 01.10.2009

Eurocity fährt über Frau - unverletzt

KAUFERING (dpa). Ein Schutzengel hat eine betrunkene Frau am Mittwoch am Bahnhof von Kaufering in Bayern vor dem Tod bewahrt. Die 61-Jährige wollte die Gleise überqueren und übersah dabei den Eurocity von Zürich in Richtung München. Als der Zugführer hupte, legte sie sich zwischen die Schienen.

Der Lokführer leitete zwar eine Notbremsung ein, kam aber mit dem Zug erst zum Stehen, als er die Frau komplett überfahren hatte. Ohne auch nur einen Kratzer stand die 61-Jährige anschließend auf und ging zum Bahnsteig. Eine Blutentnahme ergab einen Alkoholwert von nahezu drei Promille, wie die örtliche Polizei berichtete.

Topics
Schlagworte
Panorama (30167)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »