Ärzte Zeitung online, 08.10.2009

Zoll warnt vor gefälschtem Arzneimittel

NÜRNBERG (dpa). Das Nürnberger Zollfahndungsamt hat vor dem von Bodybuildern genutzten Arzneimittel "Somatrope" gewarnt. Ein Gutachten der Rechtsmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg habe ergeben, dass es sich bei dem illegalen Mittel um eine gefährliche Totalfälschung handele, teilte das Zollfahndungsamt am Donnerstag mit.

Statt des Wachstumshormons Somatropin enthalte die auf dem Schwarzmarkt erhältliche Fälschung insbesondere den Wirkstoff Cortison. Dies könne unter anderem zu Muskel- oder Knochenschwund führen. Die Zollfahnder hatten in jüngster Zeit über 800 Ampullen des aus China stammenden Arzneimittels sichergestellt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)
Krankheiten
Osteoporose (1466)
Wirkstoffe
Cortison (36)
Somatropin (27)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »