Ärzte Zeitung online, 08.10.2009

Zoll warnt vor gefälschtem Arzneimittel

NÜRNBERG (dpa). Das Nürnberger Zollfahndungsamt hat vor dem von Bodybuildern genutzten Arzneimittel "Somatrope" gewarnt. Ein Gutachten der Rechtsmedizin der Universität Erlangen-Nürnberg habe ergeben, dass es sich bei dem illegalen Mittel um eine gefährliche Totalfälschung handele, teilte das Zollfahndungsamt am Donnerstag mit.

Statt des Wachstumshormons Somatropin enthalte die auf dem Schwarzmarkt erhältliche Fälschung insbesondere den Wirkstoff Cortison. Dies könne unter anderem zu Muskel- oder Knochenschwund führen. Die Zollfahnder hatten in jüngster Zeit über 800 Ampullen des aus China stammenden Arzneimittels sichergestellt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30354)
Krankheiten
Osteoporose (1452)
Wirkstoffe
Cortison (33)
Somatropin (27)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »