Ärzte Zeitung online, 15.10.2009

Feuerwehr muss Freier von Handschellen erlösen

AMBERG (dpa). Ärzte und Polizisten blieben erfolglos - erst die Feuerwehr schaffte es, einen Freier im bayerischen Amberg von seinen Handschellen zu erlösen. Eine Prostituierte hatte dem 47-Jährigen die Stahlfesseln beim Liebesspiel angelegt, anschließend ließen sie sich vom linken Handgelenk jedoch nicht mehr lösen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Der Mann versuchte zunächst sein Glück im Krankenhaus. Die Ärzte kamen mit ihren medizinischen Geräten nicht weiter, daraufhin rückte die Polizei an. Doch auch die Schlüssel der Beamten passten nicht. Schließlich schritt die Feuerwehr mit einem Bolzenschneider zur Tat. "Ruckzuck war der Armschmuck entzwei", sagte ein Polizeisprecher.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »