Ärzte Zeitung, 22.10.2009

Offene Radiologie: "Schau rein, was für Dich drinsteckt"

BERLIN/HAMBURG (eb). Neun radiologische Institute in acht Städten laden am 7., 14. und 21. November, jeweils von 11 bis 15 Uhr, Schülerinnen und Schüler ein, sich über das Berufsbild der Medizinisch-Technischen Radiologieassistenten (MTRA) genauer zu informieren.

Dabei sind radiologische Institute und MTA-Schulen in Berlin, Bonn, Frankfurt, Leipzig, Hamburg, Münster, Nürnberg und Tübingen. Unter dem Motto "Schau rein, was für Dich drinsteckt" erhalten die Jugendlichen Einblicke in die Radiologie und lernen vor allem die Arbeit der Medizinisch-Technischen Assistentinnen und Assistenten genauer kennen.

www.mtawerden.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »