Ärzte Zeitung online, 03.11.2009

Liebesleben der Ost- und Westdeutschen ähnlich

HAMBURG (dpa). Frust im Bett, Kinderwunsch und Fremdgehen: 20 Jahre nach dem Mauerfall schätzen Ost- und Westdeutsche ihr Liebesleben einer Umfrage zufolge ähnlich ein. So sagen 57 Prozent der Paare in den neuen und alten Bundesländern, dass sie beim Sex mit ihrem Partner zufrieden sind.

Rund ein Drittel in Ost und West gibt zu, bereits einen Seitensprung gehabt zu haben, teilte die Partneragentur Parship am Montag in Hamburg mit. Außerdem ist für jeden vierten Befragten Sex ein Tabuthema.

Bei der Partnerwahl schaut jedoch etwa jede zweite West-Frau auf das Einkommen, im Osten tun das nur rund 35 Prozent. Auch bei der Familienplanung ticken Ost- und Westdeutsche anders: Gegen Kinder entscheidet sich in den alten Bundesländern jeder Vierte, in den neuen hingegen nur 15 Prozent.

Das Meinungsforschungsinstitut Innofact hatte im August bundesweit 2000 Menschen zwischen 18 und 65 Jahren im Auftrag des Internetportals Parship befragt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »