Ärzte Zeitung online, 23.11.2009

Italien bricht Weltrekord im O-Saft-Pressen

PALAGIANO (dpa). Das italienische Örtchen Palagiano in Apulien hat sich Eintritt ins Guinnessbuch der Rekorde verschafft mit dem weltweit größten ausgepressten Orangensaft. Wie italienische Medien am Montag berichteten, pressten 150 Bürger am Sonntagabend ganze 697 Liter frischen Saft aus insgesamt 4000 Kilo Apfelsinen.

Die Stadtverwaltung hatte eigens zu diesem Zweck in der Bahnhofsstraße von Palagiano einen 200 Meter langen Tisch aufgestellt, der mit einem Schlauch versehen war, um den ausgepressten Fruchtsaft direkt in ein Riesenglas umzuleiten.

Der Rekordsaft sei am Ende des Spektakels verkauft worden, hieß es. Medien sprachen von 5000 Zuschauern. Der Erlös soll der Krebsforschung zukommen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »