Ärzte Zeitung online, 24.11.2009

Ältestes Schaf der Welt gestorben

SYDNEY (dpa). Lucky, das angeblich älteste Schaf der Welt, ist mit 23 Jahren in Australien gestorben. Das Mutterschaf war vor zwei Jahren in das Guinness-Buch der Rekorde gekommen.

Ein Schafsalter von 23 entspreche etwa 180 Menschenjahren. Delrae Westgarth hatte Lucky vor 23 auf ihrer Farm in Ballarat im Bundesstaat Victoria "adoptiert", nachdem das Muttertier das Lamm verstoßen hatte.

Lucky sei Teil der Familie geworden, sagte sie dem Radiosender ABC am Dienstag. Das Schaf sei auch im Kreis der Familie gestorben. "Wir haben sie in den Stall gebracht, wo sie aufgewachsen ist und haben die Klimaanlage angemacht", sagte sie. Die Familie begrub das Schaf unter seinem Lieblingsbaum und wollte einen Grabstein errichten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »