Ärzte Zeitung online, 24.11.2009

Mehr Entbindungen mit Kaiserschnitt

WIESBADEN (nös). Fast jede dritte Geburt in deutschen Kliniken war 2008 ein Kaiserschnitt. Seit 1991 habe sich der Anteil der Kaiserschnittentbindungen damit nahezu verdoppelt, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit.

Damals, so die Behörde, habe die Rate noch bei rund 15,3 Prozent gelegen. Im Vergleich der Bundesländer ist das Saarland den Angaben zufolge mit einem Anteil von knapp 37 Prozent Spitzenreiter. Schlusslicht ist hingegen Sachsen. Dort sei nur bei jeder fünften Entbindung ein Kaiserschnitt gemacht worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Ein Erklärbuch für Kinder

Dagmar Eiken-Lüchau hat eine Tochter mit Autismus-Störung. Um anderen Kindern das Thema zu erklären, hat die Mutter ein Buch geschrieben. mehr »